​Benutzergenerierte Inhalte auf Ihrer pixolino-Website

​Benutzer können über Formulare (Kontaktformular und Formular) und die Kommentarfunktion mit Ihnen über Ihre Website in Verbindung treten.

Sobald eine solche Interaktion stattfindet, sendet pixolino an die (im PageObject) jeweils hinterlegte E-Mail-Adresse eine Nachricht, welche die übergebenen Informationen enthält.

Zusätzlich zu dieser Datenübergabe speichert pixolino die übergebenen Informationen in Ihre Website-Datenbank. Über das Hauptmenü »Benutzergenerierte Inhalte« (Sie finden es in der Menüleiste am linken Bildschirmrand bzw. auf Mobilgeräten über den Menüpunkt oben links).

Das Menü »Benutzergenerierte Inhalte« enthält drei Unterpunkte:

  • Kontaktformulare
  • Formulare
  • Kommentare (private BETA)

Über diese Unterpunkte werden die jeweiligen benutzergenerierten Inhalte aller Publisherkonten, auf die Sie Zugriff haben, in umgekehrter chronologischer Reihenfolge aufgelistet (also die neuesten Beiträge zuoberst).

Bitte beachten Sie, dass benutzergenerierte Inhalte unter Umständen personenbezogene Daten enthalten, die Sie mit Übergabe verarbeiten  Über das Einstellungsmenü der jeweiligen Website gegen Sie fest, ob und nach welchen Zeitraum eine automatische Löschung der Beiträge erfolgen soll. Unabhängig von einer eventuellen automatischen Löschung können Sie einzelne Beiträge jederzeit manuell aus der Datenbank entfernen.